Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Webguide Patienteninformation

Literatur & Broschüren

Literatur und Broschüren zum Thema Pflege und Therapie

Alter / Pflege & Diversity: Literatur

Deutsches Zentrum für Altersfragen (Hg.): Alter und Behinderung, "Informationsdienst Altersfragen" Heft 05/2010. Verkürzte Ausgabe als pdf-Datei
http://www.dza.de

Deutsches Zentrum für Altersfragen (Hg.): Gesundheitliche und pflegerische Versorgung älterer Migrantinnen und Migranten. "Informationsdienst Altersfragen" Heft 06/2010. Verkürzte Ausgabe als pdf-Datei
http://www.dza.de

Friedrich-Ebert-Stiftung (Hg.): Anders leben. Anders altern. Neue Perspektiven für Lesben und Schwule. Dokumentation der Fachtagung am 19. März 2010 veranstaltet vom Sozialwerk für Lesben und Schwule e.V. in Kooperation mit der Friedrich Ebert Stiftung. Broschüre. Zum Bestellen oder als pdf-Datei
http://www.alternativen-koeln.de

Hessischen Ministerium für Arbeit, Familie und Gesundheit (Hg.): Broschüre Homosexualität und Alter. Informationen für Beschäftigte in der Altenpflege. Broschüre Dezember 2009, ISBN 3-89277-264-9, kann kostenlos bestellt oder als pdf-Datei heruntergeladen werden
http://verwaltung.hessen.de

Künemund, Harald; Schroeter, Klaus (Hg.): Soziale Ungleichheiten und kulturelle Unterschiede in Lebenslauf und Alter. Fakten, Prognosen und Visionen. Aus der Reihe: Alter(n) und Gesellschaft. VS Verlag für Sozialwissenschaften 2008. ISBN 978-3-531-15753-5
http://www.springer-vs.de

Rad und Tat - RuT - e.V. (Hg.): Lesbische Frauen - (k)ein Thema in der Altenpflege?. Broschüre 2. Auflage. 2006. Zum Inhalt: Zielgruppe sind Heim- und Pflegedienstleitungen, Betreuungs- und Pflegepersonal von ambulanten und stationären Einrichtungen der Altenhilfe
http://rut.gmxhome.de

Sdun, Brigitte: Die Lebenslage älterer und pflegebedürftiger Lesben und Schwuler: unter besonderer Berücksichtigung alternativer Wohnangebote. Lit Verlag, 2009. Dortmunder Beiträge zur Sozial- und Gesellschaftspolitik Bd.60. ISBN 978–364–310–2911
http://lit-verlag.de

Zur Literaturübersicht AlterÜbersicht für die gesamte Literatur

Pflege / pflegende Angehörige: Fremdsprachliche Angebote

Pflegestützpunkte Berlin: gemeinsame Seite der Berliner Pflegstützpunkte mit Adressen und ca. 30 Informationsblättern in Deutsch und Türkisch zum Thema Pflege, kostenfreie Servicenummer 0800 59 500 59, Mo-Fr von 9-18 Uhr
http://pflegestuetzpunkteberlin.de

Literaturübersicht Pflege & Therapie | Übersicht gesamte Literatur

Pflege interkulturell: Literatur & Broschüren

Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen des Landes Rheinland-Pfalz (Hg.): Familien kultursensibel pflegen. Ein interkulturelles Begleitheft zum Familienpflegeratgeber. Broschüre Oktober 2008, als pdf-Download, 72 Seiten
http://msagd.rlp.de (pdf-Datei)

Steinbach, Iris: Interkulturelle Pflege. Behr's Verlag 2011. ISBN 978-3-89947-773-3. Inhalt: Das Buch dient als Basis, um eine gelungene Kommunikation mit Menschen aus anderen Kulturkreisen im Gesundheitsbereich herzustellen. Dazu wird die Bedeutung der Kultur und Religion erläutert, sowie soziale Unterschiede und die Rolle der Frau, Krankheitskonzepte und die Bedeutung der Angehörigen, das Gesundheitssystem in der Türkei und dem vorderen Orient und der Umgang mit Sterben und Tod. In der Darstellung werden viele Beispiel aus der Praxis verwendet. Es gibt eine ausführliche Literaturliste.
http://www.behrs.de

Literaturübersicht Pflege & Therapie | Übersicht gesamte Literatur

Pflege Migration: Forschung Literatur

Forschung und Projekte

Institut für Medizinische Soziologie der Berliner Charité im Auftrag der Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP): Migration und Pflege – Abschied von Illusionen. Studie 2012. Zum Inhalt: Es wurden 40 Interviews mit Personen türkischer Herkunft sowie mit russlanddeutschen Spätaussiedlern und jüdischen Kontingentflüchtlingen aus der ehemaligen Sowjetunion geführt, Ergebnisdarstellung und Download als pdf-Datei
http://www.zqp.de

Universität Bielefeld, Fakultät für Gesundheitswissenschaften: Projekt "Verbesserung der häuslichen Pflege von türkischen Migranten in Deutschland". Mit Literaturliste
http://www.uni-bielefeld.de

Gesundheitsamt Bremen Referat Migration und Gesundheit, Eckhard Lotze, Institut Arbeit und Wirtschaft Universität/Arbeitnehmerkammer Bremen (IAW) Norbert Hübner: Migrantinnen und Migranten in der ambulanten Pflege: Ergebnisse einer Erhebung in Bremen und Bremerhaven 2008. Dokument als  pdf-Datei 2008.
http://www.gesundheitsamt.bremen.de

Literaturübersicht Pflege & Therapie | Übersicht gesamte Literatur

Pflege Ratgeber

Ratgeber für den Pflegefall

      Bundesministerium für Gesundheit (Hg.): Ratgeber Pflege: Alles was Sie zur Pflege wissen müssen. Broschüre. Stand 2016 Kostenfrei zu bestellen unter 01805/778090 oder Download als pdf-Datei
      http://www.bmg.bund.de

      Frey, Carina: Pflegefall - was tun? In 10 Schritten zur guten Pflege. Stiftung Warentest, Ratgeber Recht, 1. Auflage Oktober 2012. ISBN 978-3863364021, 144 Seiten, 8,90 €. Zum Inhalt: Wie stellt man den Antrag bei der Pflegekasse? Wie finde ich ein gutes Pflegeheim? Welche Rechte haben Heimbewohner? Wie finde ich einen guten Pflegedienst? Was sind Ersatz-, Tages- und Nachtpflege? Wann zahlt die Pflegekasse? Welche Kosten trägt die Krankenkasse? Wie hilft das Sozialamt?, Inhaltsverzeichnis und Leseprobe sowie Aktualisierung des Ratgebers „Pflegefall – was tun?“, 2016
      http://www.ratgeber-verbraucherzentrale.de

      Finanztest Spezial Pflege: Vorsorgen und Pflege organisieren. Pflege ist eine große emotionale, organisatorische und finanzielle Herausforderung. Aber mit der passenden Hilfe lässt sich der Alltag meistern.  2015, 8,50 €
      https://www.test.de/shop/versicherungen/finanztest-spezial-pflege-fs0069/

      Keller, Sabine: Pflege zu Hause. So organisieren Sie die Hilfe. Stiftung Warentest 2., aktualisierte Auflage 2009. ISBN 3937880305, 19,90 €, 224 Seiten

      Paritätischer Gesamtverband (Hg.): Pflegebedürftig - Was tun? Eine Ratgeber für pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen. C. H. Beck 3. Auflage 2015 , 4,40 €
      http://www.beck-shop.de

      Weitere Inhalte auf diesen Seiten
      Pflegende Angehörige / Literatur

      Palliative Pflege

      Breitscheidel, Markus.: Abgezockt und totgepflegt. Alltag in deutschen Pflegeheimen. Vorw. Günter Wallraff. Econ 2005. Lesen Sie hier unsere Buchrezension

      Kostrzewa; Stephan: Palliative Pflege von Menschen mit Demenz. Hans Huber Verlag 2007. 190 Seiten, 26,95 €

      Student, Johann-Christoph; Napiwotzky, Annedore: Palliative Care. Buch und DVD, Thieme, Stuttgart 2007.  ISBN 9783131429414, 230 Seiten, 34,95 €

      Literaturübersicht Pflege & Therapie | Übersicht gesamte Literatur

      Pflegende Angehörige: Fremsprachliche Angebote

      Landesstelle Pflegende Angehörige Nordrhein-Westfalen (Hg.): Checkliste "Schritt für Schritt zur häuslichen Pflege". Flyer als pdf-Datei oder zum kostenlosen Bestellen  in Türkisch, Russisch, Polnisch und Serbokroatisch
      http://www.lpfa-nrw.de

      Literaturübersicht Pflege & Therapie | Übersicht gesamte Literatur

      Pflegende Angehörige: Literatur

      Ratgeber allgemein

      Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Hg.): Zu Ihrer Sicherheit - Unfallversichert bei häuslicher Pflege von Angehörigen. Broschüre Stand Februar 2012, als pdf-Datei oder zum Bestellen, Inhalt: Die Broschüre informiert über den gesetzlichen Unfallversicherungsschutz für Pflegende.
      http://www.bmas.de

      Landesstelle Pflegende Angehörige Nordrhein-Westfalen (Hg.): Was ist wenn...? 22 Fragen zum Thema Häusliche Pflege. Broschüre 2005, als pdf-Datei oder zum Bestellen
      http://www.lpfa-nrw.de

      Landesstelle Pflegende Angehörige Nordrhein-Westfalen (Hg.): Checkliste "Schritt für Schritt zur häuslichen Pflege". Flyer als pdf-Datei oder zum kostenfreien Bestellen. Zum Inhalt: Faltblatt mit Checkliste, welche Schritte zu erledigen sind, wenn ein Angehöriger pflegebedürftig wird, was Sie tun müssen im "Fall des Falles", wen Sie fragen können, und wonach Sie fragen müssen
      http://www.lpfa-nrw.de

        Sozialverband VdK Deutschland e.V. (Hg.): Keiner ist allein. Angehörige selbst pflegen – ein Ratgeber. Broschüre Februar 2011 als pdf-Datei
        http://www.pflege-geht-jeden-an.de

        Sozialverband VdK Deutschland e.V. (Hg.): Ratgeber für pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen: Broschüre zum Bestellen. 4,50 € inkl. Versand, Zum Inhalt: Ratgeber für Betroffene, macht leicht verständlich machen, was im Pflegefall wichtig ist, zu wissen
        http://www.sovd.de

        Pflege e.V. (Hg.): Zeitschrift "Angehörige pflegen". Bibliomed, erscheint viermal jährlich. In enger Zusammenarbeit mit dem Department für Pflegewissenschaft der Universität Witten/Herdecke, erhältlich: kostenlos in allen Kundencentren der Barmer GEK, Online-Ausgabe
        http://www.stiftung-pflege.de/stiftung

        Entlastung für pflegende Angehörige

        Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO) (Hg.): Entlastung für die Seele – Ein Ratgeber für pflegende Angehörige. Broschüre 3. Auflage 2012. In Zusammenarbeit mit der Deutschen PsychotherapeutenVereinigung e.V. (DPtV), 60 Seiten als pdf-Datei oder zum kostenfreien Bestellen
        http://www.bagso.de

        Born, Gudrun; Mertens, Elisabeth; Bartmann, Kornelia und Friege, Hannah: Pflegende Angehörige. Balance zwischen Fürsorge und Entlastung. Ratgeber Verbraucherzentrale 2002. 158 Seiten, 7,80 €
        http://www.ratgeber-verbraucherzentrale.de

        Literaturübersicht Pflege & Therapie | Übersicht gesamte Literatur

        Pflegeversicherung: Broschüren

        Bundesministerium für Gesundheit (Hg.): Broschüren zum Thema Pflege

        • Ratgeber zur Pflege: Alles, was Sie zur Pflege wissen müssen.
          Broschüre Stand 7/2011.
        • Pflegebedürftig. Was nun? Broschüre Stand 7/2011.
        • Pflegen zu Hause - Ratgeber für die häusliche Pflege. Broschüre Stand 2/2011.

        Download als pdf-Datei oder kostenfrei bestellen beim Publikationsversand der Bundesregierung, Telefon 01805/778090, Fax 01805/778094, publikationen(at)bundesregierung.de
        http://www.bmg.bund.de

        Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. (Hg.): ABC Pflegeversicherung - Praktische Tipps und Ratschläge zur Pflegeversicherung. Broschüre. Zum Inhalt: Antworten auf Fragen wie: Wer entscheidet, ab wann ein pflegebedürftiger Mensch einen Pflegedienst in Anspruch nehmen kann, oder ob und wieviel Pflegegeld er erhält, wenn ein Angehöriger oder Freund die häusliche Pflege übernimmt?
        http://www.bsk-ev.org

        Dingeldein, Günther; Wahlers, Martin; Frank, Peer: Pflegeversicherung. Meine Ansprüche auf alle Leistungen. Stiftung Warentest, Ratgeber Recht, 1. Auflage November 2012. Zum Inhalt: Wie man Pflegeleistungen erhält, was aus rechtlicher Sicht beachtet werden muss, Extra: Wenn man Pflegepersonal einstellen möchte, mit allen Neuregelungen des Pflege-Neuausrichtungs-Gesetzes ab dem 1.1.2013
        http://www.ratgeber-verbraucherzentrale.de

        Verein Familien- und Krankenpflege e.V. (Hg.): Durchblick - Was Sie schon immer über die Pflegeversicherung wissen wollten. Broschüre. Selbstkostenpreis von 2,50 € (zuzgl. 1,50 € Versandkosten), Online-Bestellung
        http://www.fuk-essen.de

        Literaturübersicht Alter | Pflege | Übersicht gesamte Literatur

        Therapie Alternative Medizin: Literatur

        Bißwanger-Heim, Thomas; Ernst, Edzard: Asiatische Heilkunde. Tradition, Anwendung, Heilversprechen. Eine Bestandsaufnahme. Stiftung Warentest, Berlin 2011. ISBN 978-3-86851-110-9. 19,90 €, Inhalt: Video und Leseproben online: "EBM und asiatische Heilkunst – geht das?", "Vertiefende Literatur und Adressen zum Buch Asiatische Heilkunde"
        http://www.test.de

        Ernst, Edzard; Singh, Simon: Gesund ohne Pillen - Was kann die Alternativmedizin? Carl Hanser Verlag  2009. Inhalt: Ein Ratgeber, der differenziert über komplementäre bzw. alternative Therapien informiert. Die Autoren, der Wissenschaftsjournalist Simon Singh und der Professor für Komplementärmedizin Edzard Ernst, konfrontieren die alternativen Behandlungsmethoden mit wissenschaftlichen Fragestellungen. Sie hinterfragen Nutzen und Schaden unter Berücksichtigung aktueller wissenschaftlicher Standards und legen damit die gleiche Messlatte an, die an die Schulmedizin gelegt wird. Dieses Buch klärt über die Methodik der Bewertungsschemata auf und macht sie für Laien verständlich. Vor diesem Hintergrund werden Kurzportraits von 37 alternativen Behandlungsmethoden vorgestellt: Was ist belegt, was ist widerlegt und wo gibt es noch Forschungslücken. Weitere Rezensionen: bei Deutschlandradio Kultur
        http://www.hanser-literaturverlage.de

        Federspiel, Krista; Herbst, Vera: Die andere Medizin. Alternative Heilmethoden für Sie bewertet. Stiftung Warentest 2006. 34,00 €; Hörproben online
        http://www.test.de

        Wewetzer, Hartmut: Homöopathie. Wie Glaube und Zufall heilen. Zeit online 14.7.2010
        http://www.zeit.de/wissen

        Literaturübersicht Pflege & Therapie | Übersicht gesamte Literatur

        Therapie Grenzgebiete der Psychologie: Literatur

        Ehm, Simone; Utsch, Michael (Hg.): Religiöse Krankheitsbewältigung. Zur Rolle von Christentum und Islam im Umgang mit psychischen Erkrankungen. Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) EZW-Texte 208, Berlin 2010.
        http://www.ekd.de

        Ehm, Simone; Utsch, Michael (Hg.): Kann Glauben gesund machen? Spiritualität in der modernen Medizin. Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) EZW-Texte 181, Berlin 2005. Vergriffen, Download
        http://www.ekd.de

        Esche, Albrecht: Religion und Heilung - oder: Eine Wallfahrt ins "protestantische Lourdes". Online Texte der Evangelischen Akademie Bad Boll 2009 als pdf-Datei 
        http://www.ev-akademie-boll.de

        Phillipi, Victor: Vortrag gehalten auf der Tagung Heilung durch den Geist in der Evangelischen Akademie in Meißen, 2008
        http://www.theomedizin.de/vortrag-meissen.pdf

        Tagung Krankheit und Religion. Tagung der Evangelischen Akademie Tutzing am 10.-12.11. 2006, Download der Beiträge möglich
        http://web.ev-akademie-tutzing.de

        Kann Glaube heilen? Geistliche Therapien für Leib und Seele. 2005. Bad Herrenalb. Evangelische Akademie Baden als pdf-Datei
        http://www.ev-akademie-baden.de

        Literaturübersicht Pflege & Therapie | Übersicht gesamte Literatur

        Therapie Psychotherapie: Patientenbroschüre Fremdsprachen

        Bundespsychotherapeutenkammer (Hg.): Wege zur Psychotherapie. Patientenbroschüre. Als pdf-Datei oder anfordern bei der Ostdeutschen Psychotherapeutenkammer, auch in Englisch und Türkisch. Zum Inhalt: Was ist Psychotherapie? Wann bin ich psychisch krank? Erste Fragen an sich selbst.Wer behandelt psychische Krankheiten? Wie finde ich einen Psychotherapeuten? Wie werden psychische Krankheiten behandelt? Was passiert in einer Psychotherapie? Wirkt Psychotherapie? Wer übernimmt die Kosten? Welche Rechte haben Sie als Patient?
        http://www.opk-info.de

        Therapie Sektenberatung: Literatur

        Deutscher Bundestag (Hg.): Endbericht der Enquete-Kommission "Sogenannte Sekten und Psychogruppen". Deutscher Bundestag, Drucksache 13/10950, 13.Wahlperiode, 09.06.1998. Als pdf-Datei, 236 Seiten
        http://dip21.bundestag.de

        Schulz, Daniel: Sektenberatung für Muslime. Artikel in der TAZ vom 16.08.2009. Zum Inhalt: Der verlorene Sohn. Sinem Caglars Sohn veränderte sich, seit er Sufi wurde. Ihre Suche nach Unterstützung in staatlichen Beratungsstellen lief ins Leere. Auch kirchliche Stellen und muslimische Verbände konnten nicht helfen.
        http://www.taz.de

        Literaturübersicht Pflege & Therapie | Übersicht gesamte Literatur

        Artikelaktionen