Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Webguide Patienteninformation

Kindersicherheit: Beratung und Information

Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder e. V.: Informationen für Eltern, Erzieher und Betreuungspersonen zu Fragen zum Thema Kindersicherheit in Heim und Freizeit und erster Hilfe, Forum für Eltern, Expertinnen und Expertenforum und Kinderseiten, Informationsmaterial
http://www.kindersicherheit.de

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung - Prävention von Kinderunfällen: Liste von Broschüren und Medien zu Themen rund um Unfälle bei Kindern
http://www.bzga.de/kindersicherheit

Deutscher Kinder Unfallschutz e.V.: verbreitet den Kinder-Notfall-Ausweis
http://www.dkus.de

Verbrennungen

Kinderärzte im Netz zu Verbrennungen: Erste-Hilfe-Maßnahmen und mehr
http://www.kinderaerzte-im-netz.de

Arbeitskreis - Das schwerbrandverletzte Kind: Information für Eltern und Fachpersonal, Liste mit Brandverletzten-Zentren
http://www.verbrennungsmedizin.de

Paulinchen – Initiative für brandverletzte Kinder e.V.: Beratung für Familien nach Verbrennungs- und Verbrühungsunfällen von Kindern, Hilfe bei Problemen in der Rehabilitationszeit, Hinweise auf Unfallursachen,  Hotline unter 0800/0 112 123, Paulinchen–Seminar für Familien mit brandverletzten Kindern, Adressen von Selbsthilfegruppen, Zeitschrift Paulinchen
http://www.paulinchen.de

Vergiftungen

Informationszentrale gegen Vergiftungen des Zentrums für Kinderheilkunde, Bonn: 24-Stunden Hotline 0228/19 240 bei akuten oder chronischen Vergiftungen durch Medikamente, Pflanzen, Drogen, Tiere, Pilze, Haushaltsmittel oder Chemikalien, Informationen über Giftpflanzen, giftige Pilzen, Giftttiere und Drogen, 1. Hilfemaßnahmen und Vorbeugung, Adressen der regionalen Giftambulanzen und Beratungsstellen
http://www.meb.uni-bonn.de

Gift-Informationszentrum Nord - Universitätsmedizin Göttingen: Liste der Giftnotrufe und Beratungsstellen mit Adressen und Telefonnummern
http://www.giz-nord.de

Deutsches Grünes Kreuz e.V.: Tipps zum Tag des Vergiftungschutzes: 3-Stufen-Prinzip minimiert Vergiftungsrisiko
http://dgk.de

Unfälle mit Schädelverletzungen

Kinderneurologie-Hilfe Bundesevrband e.V.: Informationen über erworbene Hirnschädigungen (wie Schädel-Hirn-Trauma, Epilepsie, entzündliche Prozesse und hypoxische Schädigungen, Tumore), Beratung, Begleitung und Vermittlung, Besuche in Kliniken
http://www.kinderneurologiehilfe.de