Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Webguide Patienteninformation

Gedächtnis

Informationen zum Gedächtnis im Alter, Demenz und Alzheimer

Demenz / Alzheimer / Gedächtnis

Information und Beratung

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend - Wegweiser Demenz: Internetportal mit Informationen zu Therapie-, Pflege- und Hilfsangeboten, gesetzlichen Leistungen, Videomaterial mit Beispielen für den Umgang mit der Krankheit, einem Weblog und Ratgeberforen, der umfangreichen Datenbank "Hilfe in meiner Nähe" mit Adressen z.B. von Gedächtnissprechstunden, Öffnungszeiten und Ansprechpartnern von örtlichen Anlaufstellen, Informationen für Nachbarn und Freunde u.v.m.
http://www.wegweiser-demenz.de

Alzheimer-Telefon der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V.: geschulte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beantworten Fragen zur Diagnose und Therapie der Alzheimer-Krankheit oder zu anderen Demenzen, geben Rat im Umgang mit demenzkranken Angehörigen oder Auskunft zur Pflegeversicherung, zum Betreuungsrecht,  anderen Hilfen oder Anlaufstellen vor Ort, Telefon 01803/171017 (0,09 €/Min.dt. Festnetz) oder 030/259379514, Mo-Do von 9-18 Uhr, Fr von 9-15 Uhr und nach Vereinbarung
http://www.deutsche-alzheimer.de
http://www.wegweiser-demenz.de/alzheimer-telefon.html

Kompetenznetz-Demenzen: Informationen über Diagnostik, Therapie, Tipps für den Alltag, finanzielle Hilfe, Selbsthilfeorganisation
http://www.kompetenznetz-demenzen.de

Deutsche Alzheimergesellschaft e.V.: Informationen rund um das Thema Alzheimer, Hinweise auf Veranstaltungen und Kongresse, Suchmöglichkeit nach einer Alzheimer-Gesellschaft, einer Selbsthilfegruppe oder Beratungsstelle, E-Mail-Beratung, Foren und ein Alzheimer-Blog
http://www.deutsche-alzheimer.de

Landesinitative Demenz-Service NRW: Liste mit Demenz-Servicezentren, Suchmöglichkeiten für zahlreiche Hilfe- und Betreuungsangebote in NRW
http://www.demenz-service-nrw.de

Pflege / Angehörige / Wohnen

Deutsche Alzheimer Gesellschaft - Veranstaltungstermine in ganz Deutschland: ausführliche Liste mit Vorträge, Schulungen, Tagungen unterschiedlicher Anbieter
http://www.deutsche-alzheimer.de

Alzheimer Angehörigen-Initiative e.V. : Informationen für Angehörige, freiwillige und berufliche Helferinnen und Helfer, Hilfen für Angehörige in Form einer Wissensdatenbank; Adressen von Beratungs- und Unterstützungsangeboten; Zugang zu Chatrooms und Mailinglisten
http://www.alzheimerforum.de

Angehörigen-Akademie der Agaplesion Bethanien Diakonie in Berlin: Veranstaltungen zu rund 40 Themen aus den Bereichen Pflege, Demenz und Psychologie
http://www.bethanien-diakonie.de

EDe - Entlastungsprogramm bei Demenz: Modell-Projekt für pflegende Angehörige von Demenzkranken, das Pflegekurskonzept stellt das Erleben der Menschen mit Demenz und die Bedürfnisse der pflegenden Angehörigen in den Mittelpunkt, das Schulungsmaterial "Mit Vergesslichkeit und Altersverwirrtheit umgehen" ist zugänglich, Konzept und Projektbericht können kostenlos heruntergeladen werden
http://www.projekt-ede.de

Deutsche Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie: Leitlinien, Regeln für die Anwendung von Antipsychotika bei herausforderndem Verhalten bei Demenz
http://www.dggpp.de

pflegen: Demenz - Zeitschrift für die professionelle Pflege von Personen mit Demenz: kostenlose Downloads z.B. 10 Regeln für den Einsatz von Psychopharmaka bei Menschen mit Demenz
http://www.pflegen-demenz.de

Psychosoziale Beratung für gerontopsychiatrisch Erkrankte und Angehörige in Braunschweig; Bundesmodellprojekt
http://www.ambet.de

Deutsche Seniorenliga e.V.: Informationen zur Alzheimererkrankung, Hirnleistungsstörungen im Alter und wie man die geistige Beweglichkeit erhalten kann
http://www.dsl-alzheimer.de

Verein Freunde alter Menschen e.V.: Qualitätssicherung in ambulant betreuten Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz, Checkliste mit Qualitätskriterien, Informationen zum Stand der Gesetzgebung in den Ländern, Fachveranstaltungen, Forschung
http://www.wg-qualitaet.de

Nahrungsverweigerung bei Demenzkranken: Autorensite von Christian Kolb mit Information für Angehörige, Betreuerinnen, Betreuer und Pflegende dementer Menschen zu Nahrungsverweigerung und möglichen Alternativen zur künstlichen Ernährung
http://www.nahrungsverweigerung.de

Weitere Informationen auf diesen Seiten
Mehr zum Thema pflegende Angehörige

Verständniskarten

Verständniskarten als Hilfestellung für Menschen mit einer beginnenden Demenz und für pflegende Angehörige

Verständniskarten als Hilfestellung für Menschen mit einer beginnenden Demenz und für pflegende Angehörige: ein Angebot der Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg, die Kärtchen werden an alle Interessierten abgegeben (für Mitglieder kostenlos, sonst gegen Spende), Bestellung: Telefon 0711/248496-60, per Mail unter info(at)alzheimer-bw.de
oder Online-Bestellformular.

Verständniskarten als Hilfestellung für Menschen mit einer beginnenden Demenz und für pflegende AngehörigeDie Karten sind so groß wie eine Visitenkarte. In Situationen wie beim Einkaufen können sie dazu genutzt werden, um Verständnis oder Erklärungen zu bitten - schnell, verständlich und ohne lange Reden.

Bilder (mit freundlicher Genehmigung der Alzheimer Gesellschaft BW): oben - Karte für Demenzkranke,  unten - für Angehörige
http://www.alzheimer-bw.de

Verständniskärtchen zum Aufklappen: von der Gruppe "DemiL" (Demenz mitten im Leben) der Alzheimer Gesellschaft München, Verständnis-Kärtchen (pdf-Datei zum Ausdrucken), gleiches Format, aber mit einem Innenblatt mit genaueren Angaben
http://www.deutsche-alzheimer.de

Helga Rohra: Artikel über Erfahrungen mit einer Help-Card. In: 5/2011: Dr. med. Mabuse Nr. 191, Schwerpunkt: Demenz (siehe Literatur und Broschüren)

Alter Gedächtnis: Videos

Videos des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zum Wegweiser-Demenz (7 Videos, insgesamt 23 min)
http://www.youtube.com

Alter Demenz / Alzheimer: Literatur und Broschüren

Alzheimer, Demenz, Frontotemporale Demenz -

Zeitschriften

Dr. med. Mabuse Nr. 191, 5/2011: Schwerpunkt: Demenz: Forschung am Scheideweg, Zufriedener pflegen, Migration und Demenz, Selbsthilfegruppen. Bestellung für 7 €, zzgl. 95 Cent Portokosten), per E-Mail redaktion@mabuse-verlag.de oder online 
http://www.mabuse-verlag.de

Spezialheft zum Thema "Demenz" des Diakonie-Magazins 2011
http://www.diakonie-magazin.de

demenz-DAS MAGAZIN: Zeitschrift für den Dialog zwischen Menschen mit Demenz, beruflichen Helfern, Angehörigen, engagierten Bürgern und Kommunen, Herausgeber: Demenz Support Stuttgart gGmbH, Zentrum für Informationstransfer
http://www.demenz-support.de

Broschüren und Bücher

Michael Schmieder, Uschi Entenmann: Dement, aber nicht bescheuert. 2015  Zum Inhalt: Plädiert für einen Umgang mit dementen Menschen, der Demenzkranke und ihre Bedürfnisse ernst nimmt und behandelt jeden Kranken als Individuum behandelt. Die Dementen bestimmen die Bedingungen, unter denen sie leben möchten. € 19,99 [D] € 20,60 [A]
http://www.ullsteinbuchverlage.de

Verbraucherzentrale (Hg.): Demenz - Hilfe für Angehörige und Betroffene, Verbraucherzentrale4. Auflage 2013. 304 Seiten, 19,90 Euro (zzgl. Versandkosten), Inhaltsverzeichnis als pdf-Datei
http://www.ratgeber-verbraucherzentrale.de

Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. (Hg.): Das Wichtigste über die Alzheimer-Krankheit und andere Demenzformen. Ein kompakter Ratgeber. Broschüre 21. aktualisierte Auflage 2012. 48 Seiten, kostenlos, zum Bestellen und als pdf-Datei 
http://www.deutsche-alzheimer.de

Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. (Hg.): Frontotemporale Demenz - Krankheitsbild, Rechtsfragen, Hilfen für Angehörige. Broschüre. Zum Inhalt: Die Frontotemporale Demenz (FTD) ist eine relativ seltene Form der Demenz, die oft schon vor dem 60. Lebensjahr auftritt
http://www.deutsche-alzheimer.de

Alzheimer Forschung Initiative (AFI): Diagnose Alzheimer. Sachbuch. 56 Seiten. Zum Inhalt: Ein Ratgeber, der Antworten auf Patientenfragen gibt, angesprochen werden Themen wie der Umgang mit der Diagnose oder rechtliche Aspekte der Erkrankung, mit Adressen und Literaturangaben
http://www.alzheimer-forschung.de

Bruhns, Annette; Lakotta, Beate; Pieper, Dietmar (Hg.): Demenz - Was wir darüber wissen, wie wir damit leben. - Ein SPIEGEL-Buch. DVA Dt.Verlags-Anstalt Oktober 2010. 296 Seiten, 19,95 €, Rezension bei Service Sachbuch von wdr5
http://www.randomhouse.de

Bundesministerium für Gesundheit (Hg.): Wenn das Gedächtnis nachlässt. Ein Ratgeber für die häusliche Betreuung demenzkranker älterer Menschen: Von der Diagnose und Behandlung bis zur Gestaltung des Betreuungsalltags. Broschüre. Bestell-Nr. BMG-P-G504, kostenloser Bezug, auch als pdf-Download
http://www.bmg.bund.de

Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. (Hg.): Demenz. Das Wichtigste . Broschüre 2. Auflage 2016, Zum Inhalt: Informationen und Hinweise zur Erkrankung und zu Hilfsangeboten.
http://www.deutsche-alzheimer.de

Flemmer, Andrea: Demenz natürlich behandeln. Das können Sie selbst tun - So helfen Sie als Angehöriger. Schlütersche Verlagsgesellschaft 2011.ISBN 978-3-89993-624-7, auch als E-Book erhältlich. Inhalt: Die Autorin - Diplom-Biologin und Ernährungswissenschaftlerin - hat in diesem Ratgeber alternative Therapien für Geist und Körper bei Demenz zusammengestellt, gibt Ernährungstipps sowie Tipps zur Vorbeugung.
https://buecher.schluetersche.de

Zur Literaturübersicht AlterÜbersicht für die gesamte Literatur